November 2018 – Philipp und Christian Güntner im Interview

In der neuesten Ausgabe der Zeitschrift “DIALOGEX” geben die Geschäftsführer Philipp und Christian Güntner interessante Einblicke in das Unternehmen ROHPROG.

Geschäftsführer der ROHPROG

Bereits 1911 war der Urgroßvater Friedrich Römer im Altpapierhandel tätig. Diese Aktivitäten entwickelten sich über die Jahre weiter bis zu den heute von der ROHPROG GmbH abgedeckten Geschäftsfeldern Rohstoffhandel, Papierrecycling, Entsorgung und Aktenvernichtung. Gerade der letzte Punkt hat in den letzten Jahren unglaublich viel Kraft, Zeit und Geldmittel gekostet, berichtet Christian Güntner: “Wir hatten ziemlich aufwendige Umbauarbeiten, um die Vernichtung der Daten in Schutzklasse 3 anbieten zu können. Das Material kommt in geschlossenen Behältnissen an, kein Mitarbeiter darf Zugriff darauf haben. Zusätzlich zur Schleuse mussten wir die Redundanz der Maschine gewährleisten. Rund 1,5 Millionen Euro haben wir in die Innovation investiert….”

Doch Christian Güntner sieht sowohl die strengen Regelungen der DIN 66399 sowie den enormen Verwaltungsaufwand der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) eher positiv: “Die Spreu trennt sich vom Weizen und die Branche der Datenvernichter wird noch professioneller.”

Das vollständige Interview können Sie hier nachlesen: DIALOGEX Ausgabe Herbst-Winter 2018