Juni 2018 – Bonitätsanalyse der Deutschen Bundesbank

Die ROHPROG GmbH hat sich einer freiwilligen Analyse der Deutschen Bundesbank unterzogen. Hierbei wurde sie als ‚Notenbankfähig‘ eingestuft. Die Geschäftsleitung freut sich, dass die ROHPROG diese Auszeichnung ihrer Bonität erhalten hat. Der Geschäftsführer Philipp Güntner: „Wir sehen in dieser Bewertung unsere Geschäftspolitik bestätigt, welche die langfristige Unternehmensentwicklung immer vor den kurzfristigen Erfolg gestellt hat. Auch wenn wir derzeit von dieser Einstufung keinen direkten Nutzen haben, so ist es doch eine erfreuliche Tatsache, von externen Experten so positiv eingeschätzt zu werden. Wir werden auch in Zukunft unsere Aufmerksamkeit auf die konstante solide Entwicklung unseres Hauses und unserer Kunden- und Lieferantenbeziehungen legen.“